Javascript fÜr Galleries, Slideshows and Lightboxes

Aktuell beschäftige ich mich mit der Entwicklung einer kleinen praktischen Komponente, die ein Web 2.0 Popup-Fenster für DotNetNuke Module bereitstellt. Dabei geht es weniger darum eine Bilder anzeigen zu lassen, das Hauptziel ist die Nutzung für Bearbeitungsfenster. Ebenfalls soll das Modul auch in unser Videomodul einfließen, damit das Videos in einem Popup angezeigt werden können. Dazu vielleicht aber später mehr....Auf eine google-Suche habe ich diese Seite gefunden, die 56 Skripts für Galliers, Slideshows auflistet und direkt zu den entsprechenden Websiten verlinkt. Mein Favorit ist eigentlich lightbox aber über den Tellerran zu schauen kann ja nie schaden. Nachtrag: Soeben habe ich einen Kommentar per E-Mail erhalten und mir wurde da http://highslide.com/ ans Herz gelegt, ist zwar nicht kostenfrei aber bietet schon eine ganze Menge an Funktionalität .... man hat doch wirklich die "Qual der Wahl"

Ein Web 2.0 Pop Up Fenster

In der letzten Zeit findet man im Web immer wieder Popup-Fenster die wie folgt aussehen: Die Umsetzung erfolgt via JavaScript und CSS und stellt kein großes Geheimnis dar. Wer sich allerdings trotzdem nicht die Mühe machen möchte (und niemand möchte wirklich etwas erarbeiten, was es schon gibt), für den habe ich hier einen tollen Link: http://orangoo.com/labs/GreyBox/. Auf dieser Seite gibt es eine Komponente (JavaScript) die einem bei der Umsetzung unterstützt. Die Vorteile: Es wird nicht durch die PopUp-Blocker verhindet, da es ja kein neues Fenster ist Mit nur 22kb ist das Script recht klein Wird schon auf viele Websites eingesetzt und kann als stabil betrachtet werden

Die DotNetNuke WebControls / DNN NavigationProvider

Im Augenblick beschäftige ich mich mit dem DNN NavigationProvider. um für einen Kunden ein CSS basiertes Menu zur Verfügung zu stellen. Ursprünglich dachte ich eigentlich, dass man auf das Rendern des Menüs Einfluß hat und bestimmen kann, wie das Menu auszusehen hat.Nachdem ich den Sourcecode der mitgelieferten Provider analysiert habe .. kam zunächst recht schnell die Ernüchterung. Da wird in der class DNNMenuNavigationProvider auf eine Objekt vom Typ DNNMenu zugegriffen. Doch der Sourcecode scheint davon nicht mit im Standarddownload enthalten zu sein. Mein erster Schreck - das ich das Rendern gar nicht beeinflussen kann - ging schnell vorbei. Zum einem ist natürlich die Klasse DNNMenu in dem Downloadpaket DotNetNuke WebControls enthalten und zum anderen ist die Nutzung dieses Objektes ja gar nicht notwendig. Jetzt werde ich mal versuchen meinen eigenen Menuprovider zu entwicklen und bin gespannt wie das klappt!

Status List im Vista Style

Soeben habe ich ein sehr interessante Projekte oder viel mehr Komponente auf codeproject gesehen und möchte meiner Umwelt diese nicht vorenthalten. Dabei handelt es sich jeweils um sehr schön gemachte Status List entwickelt in C#. Hier ist der direkte Link zu dieser .NET Komponente .... klick :) Dazu passend gibt es auch noch ein Status Label (wohl in VB.NET) ... klick

MenuPilot: Open source context menu ASP.NET

Ein sehr schönes Context-Menü für ASP.net 2.0 habe ich soeben hier entdeckt. Dabei wird die Smart-Tag-Technologie (bekannt z.B. aus dem VS.NET 2005) verwendet. Ebenso gibt es unter http://www.daypilot.org/ einen Klasse ASP.NET Kalender im Look & Feel von Outlook 2003  .. 

Ein CSS Menu fuer DotNetNuke 3.x / ASP.NET

Ich möchte jetzt hier gar keine Diskussion lostretten die über das Solpart-Menu herzieht. Fakt ist auf jeden Fall: Das Anpassen des Menü via CSS kann einem wirklich graue Haare bereiten Die Größe des Menü (bezogen auf die HTML Datei) ist sehr groß Die Suchmaschinenfreundlichkeit ist fast nicht gegeben Aus diesen Gründen habe ich ein kleines niedliches CSS-Menu gebaut das mit HTML Aufzählungen, CSS und wirklichen Links (!) arbeitet. Es ist noch kein perfektes Menu aber für meine derzeitigen Einsatzbereich wirklich ausreichend. Ein paar Erweiterungen und Optimierungen müssen da in Zukunft noch implementiert werden. Aber wie bei jedem Projekt gibt es auch hier mal eine Version 1.0. Da ich sehr gerne und eigentlich fast alle DotNetNuke Module in C# entwickel ist auch dieses Modul ist c# geschrieben. Die Einbindung in ein Skin ist relativ simple! Einfach folgendes in das Skin aufnehmen: <%@ Register TagPrefix="gwc" Namespace="GaliNeo.Modules.Framework" Assembly="GaliNeoMenu" %> und dann an der Stelle wo das Menü erscheinen soll: <gwc:GaliNeoMenu runat="server" id="TestMenu"></gwc:GaliNeoMenu> Natürlich läst sich damit so ziemlich jede Menü darstellen das sich mit den HTML Tags UL und CSS formatieren läßt. Hier ist es zunächst ein klassisches Drop-Down Menü....Hier der Download des Source-Codes:GaliNeo.DotNetNukeMenu (1.0.0.0).zip (7,96 KB)

HTML-Mails mit Bildern unter .Net erzeugen und versenden

Wer schon mal HTML-E-Mails verschickt hat kommt wohl kaum um das Problem herum, dass man auch Bilder dieser E-Mail hinzufügen möchte. Der erste und einfachste Weg ist, diese einfach auf einem Server abzulegen und dann auf diesen zu verweisen. Was ist aber wenn der Anwender keine Internetverbindung hat, der Server bzw. das Bild nicht mehr erreichbar ist? Dann sehen diese E-Mails meist sehr unschön aus. Gerade habe ich einen netten Artikel gefunden, der Beschreibt, wie man ein Bild als E-Mailanhang mitschickt und wie man die Verbindung zwischen Bild und Anhang herstellen kann. Hier einmal die Kurzfassung: <IMG height=68 src="cid:015024716@24012006-255A" width=140 align=top border=0> Die Sourceanweisung mit dem Wert "cid:015024716@24012006-255A" ist hier das interessante. Die RFC-Spezi. besagt das jeder E-Mailanhang eine eindeutige Id bekommt. Der benötigte Sourcecode zum Versand der E-Mail: 'Zu erst mal die Imports die benötigt werdenImports System.Net.MailImports System.Net.MimePublic Sub SendMail()Dim objMail As New MailMessageDim objSender As New MailAddress("absender@server.de")Dim objSmtpClient As New SmtpClient("smtp.server.de:8881")Dim objEmpfaenger As New MailAddress("empfaenger@server.de")objMail.To.Add(objEmpfaenger)objMail.From = objSenderobjMail.Subject = "Betreff der Mail"'Damit das ganze auch funktioniert muss man angeben,'das man die Mail im HTML-Format verschicken möchteobjMail.IsBodyHtml = True'So jetzt zum spannenden Teil, das Bild als Attachment anfügenDim objFootImage As New Attachment(Server.MapPath("LOGO.gif"), _MediaTypeNames.Image.Gif)objFootImage.ContentId = "01"objFootImage.ContentDisposition.Inline = TrueobjFootImage.TransferEncoding = TransferEncoding.Base64objMail.Attachments.Add(objFootImage)'Und so wird es anschließend verwendetobjMail.Body = "<img src=""cid:01"" border=0 height=68 width=140>"'Jetzt nurnoch die Mail verschicken und fertigobjSmtpClient.Send(objMail)End Sub Eine ausführliche Erklärung des ganzen gibt es auf dieser Seite

Bitte warten Sie in ASP.NET oder eine BusyBoxDotNet

Soeben habe ich eine sehr coole Komponente entdeckt, die es einem relativ einfach ermöglicht bei einer ASP.NET WebForm einen "Bitte warte Sie"-Dialog / BusyBox einzubelnden. Dieses ASP.NET Komponenten ist sehr anpassbar und scheint auf dem ersten Blick sogar schon in der Version 0.2.1 sehr brauchen zu sein. Das Opensource Projekt heißt "BusyBoxDotNet" und ist hier zu finden. Mal schauen wie sich die Komponente unter DotNetNuke verhält und ob man diese für eine Modulentwicklung einsetzen kann. Die Komponente ist nur für ASP.NET 2.0 verfügbar ...

Mal wieder eine coole Komponente: Outlook 2003 Style Sidebar

Gerade habe ich auf GotDotNet mal wieder eine wirklich coole Komponente gefunden, mit der man die Sidebar von Outlook 2003 abbilden kann. Zu finden gibt es dieses .NET Komponenten - die übrigens in C# implementiert wurde - inkl. dem kompletten Sourcecode und einer Beispielanwendung, wie man die Komponente einsetzt, genau hier (klickst Du).